Navigation


Siteupdate - single problems possible Seitenumstellung - vereinzelte Probleme möglich !

Willkommen bei Ihrem pragmaMx 2.2.5

Guten Tag,

wenn Sie diese Mitteilung lesen k√∂nnen, scheint Ihr pragmaMx ohne Fehler zu arbeiten. Herzlichen Gl√ľckwunsch.

Wir m√∂chten uns an dieser Stelle recht herzlich daf√ľr bedanken, da√ü Sie sich dazu entschieden haben unser pragmaMx etwas genauer in Augenschein zu nehmen. Wir hoffen, da√ü es all Ihren Erwartungen gerecht wird.

Zus√§tzliche Erweiterungen f√ľr Ihr System erhalten Sie selbstverst√§ndlich auch auf unserer Homepage: http://pragmamx.org.

Sollten Sie nicht direkt nach dem Setup einen Administrator-Account f√ľr Ihr pragmaMx angelegt haben, so holen Sie dies bitte jetzt hier nach.

Wir w√ľnschen Ihnen viel Freude bei der Erkundung Ihres Systems. Damit Sie sich etwas leichter zurecht finden haben wir im Administrator-Bereich eine kurze Dokumentation des Systems hinterlegt, bitte schauen Sie auf jeden Fall einmal hinein.

Ihr pragmaMx Coding-Team

Britta Steffen bei den Olympiasiegern von morgen (Schwimmen)

W√§hrend die internationale Schwimmwelt gespannt die Qualifikationswettbewerbe f√ľr Rio de Janeiro verfolgte, zog auch im Schwedter Aquarium ein wenig Olympia-Feeling ein. Der Verein hatte seine f√ľnf- bis siebenj√§hrigen Sportler und ihre Eltern zum Mini-Schwimmfest eingeladen. Zum Saisonende sollten alle Kinder noch einmal Gelegenheit erhalten, das in den letzten Wochen Gelernte zu zeigen.
Dabei ging es diesmal nicht um die Platzierungen, sondern um die Demonstration verschiedener Grundlagentechniken des Schwimmsports. Dazu gehören beispielsweise das Tauchen, Gleiten und Springen genauso wie Bewegungen mit und ohne Schwimmbrett.
Besonders motiviert waren die Kinder in diesem Jahr auch deshalb, weil sie unter prominenter Beobachtung standen. Die Doppelolympiasiegerin von Peking 2008, Britta Steffen, die einst selbst das Schwimmen in Schwedt erlernte, war der Einladung ins AquariUm gefolgt und nahm sich den Sonnabendvormittag Zeit f√ľr unsere Schwimmanf√§nger. Vor allem die gr√∂√üeren Kinder zeigten sich beeindruckt und motiviert, auch wenn sie Britta Steffen nur vom H√∂rensagen kannten, da alle erst nach Peking das Licht der Welt erblickten.
 

Landes-Bestenermittlung der Jahrgänge 2007/2008 in Eberswalde (Schwimmen)

Am vergangenen Samstag  trafen sich 139 Jungen und Mädchen der Jahrgänge2007/2008 aus dem gesamten Land Brandenburg zu ihrem letzten Wettkampf des Trainingsjahres der Landes-Bestenermittlung in Eberswalde.
Zu den zahlenmäßig stärksten Mannschaften zählte mit 21 Schwimmern auch die Mannschaft der SSV PCK 90 Schwedt e.V. Die vielen  mitgereisten Eltern und Großeltern konnten einen strafen Wettkampf mit 4 Podest Plätzen und vielen tollen Bestzeiten in tropischer Atmosphäre erleben.
Erfolgreichster Teilnehmer war Linus Johs, Jahrgang 2007, der mit 2 Medaillen (Silber √ľber 50m Brust und Bronze √ľber 25m Delphin) dazu 2 Urkunden f√ľr Platz 4 und 5 die Heimreise in die Oderstadt antreten konnte.¬† √úber die Brustdistanz konnten die Schwedter sogar eine weitere Plakette erk√§mpfen, denn Arne Seelig ebenfalls Jahrgang 2007 holte hinter Linus die Bronzemedaille.
F√ľr Mena Voss und Marvin Mirach (Jahrgang 2008) war es die erste Landes-Bestenermittung und deshalb freuten sie sich √ľber ihre Urkunden zu Platz 7 und Platz 6 √ľber die 25m Delphin-Beine.

 

DM Freiwasser Hamburg (Schwimmen)

2x Bronze sowie mehrere Top 10 Platzierungen bei deutschen Freiwassermeisterschaften in Hamburg

Auf der Zielgeraden zum Saisonende starten einige Schwedter Aktive schon ganz traditionell au√üerhalb der Schwimmhalle im Freiwasser. Nach dem erfolgreichen Auftakt vor 3 Wochen¬† ging es nun vom 29.6-2.7 f√ľr 8 Damen nach Hamburg zu den Deutschen Freiwassermeisterschaften der Jugend und Masters. Geschwommen wurde in der Dove Elbe, entlang der Regattastrecke der Ruderer. Hier findet man f√ľr den rechteckigen Rundkurs ideale Bedingungen und auch das Wasser hatte mit ca. 21¬įC eine recht angenehme Temperatur.

Den Auftakt der 4 t√§tigen Veranstaltung bildeten die 10 und 7,5km Rennen. Erstmals nahm die Potsdamer Sportsch√ľlerin und Langstreckenspezialistin Lydia Reimann diese Strecke (10km)¬† ins Wettkampfprogramm auf. Unterst√ľtzt wurde sie hierbei von ihrer Vereinskameradin Carolin Methke, die sie mit Der Verpflegung versorgte und Zwischenst√§nde durchgab. Nach 2 Stunden 14min und einem guten 10. Platz kam Lydia ins Ziel. Herzlichen Gl√ľckwunsch zu dieser Leistung. Am Nachmittag desselben Tages griffen dann die anderen 7 Damen ins Wettkampfgeschehen ein. Alle Sportlerinnen beendeten ihren Wettkampf mit einer neuen pers√∂nlichen Bestzeit. Im Jahrgang 2002 erreichten Alina Leipe, Madeleine Vierkant und Lea Otto erreichten die Pl√§tze 9, 39 und 49. Laura Josephine Braune und Leonie Karge als J√ľngste (JG. 2003) wurde bei ihren ersten Wettk√§mpfen 9. und 34. F√ľr Leonie war es der erste Start im Freiwasser und dieser gelang ihr sehr ordentlich.¬† Im Jahrgang 2001 belegte Catharina Kr√ľger Platz 29,¬† Carolin Methke wurde in der AK 25 8.

8 Schwedter Schwimmer in Berlin bei den deutschen Jahrgangs- und Mehrkampfmeiste (Schwimmen)

In den letzten Wochen haben die Schwedter Schwimmer eine Vielzahl von Wettk√§mpfen absolviert und erfolgreich gestaltet. Einige Aktive nutzten hierbei ihre M√∂glichkeit sich f√ľr die Deutschen Nachwuchsmeisterschaften zu qualifizieren. Geschwommen wurde dieser Wettkampf vom 21.6-25.6.2016 in der Landberger Allee im Berliner Sprung und Sportpark.

Die beiden j√ľngsten Aktiven waren die beiden Schwedter Sportkl√§ssler Oliver Kalk und Pepe M√ľller, die sich das erste Mal f√ľr dieses 5 t√§gige Gro√üevent qualifiziert hatten. Sie absolvierten den Schwimmmehrkampf, der sich aus den 200m Lagen, 400m Freistil, 50m Beine sowie den 100m und 200m der jeweiligen Einzeldisziplin zusammensetzt. Oliver absolvierte in den diesen Tagen den Mehrkampf der Schmetterlingsschwimmer, Pepe schwamm im Feld der Brustschwimmer. Beide konnten sehr ansprechende Leistungen zeigen, sich teilweise noch einmal deutlich verbessern und somit den Lohn f√ľr die viele Trainingsarbeit erhalten. Pepe platzierte sich am Ende auf einem tollen 4. Platz. Oliver erreichte Rang 9, wurde jedoch durch eine Disqualifikation weit zur√ľckgeworfen. Wir gratulieren beiden Sportlern recht herzlich und w√ľnschen viel Erfolg f√ľr die noch anstehenden Aufgaben.
Ebenfalls das erste Mal bei diesen Deutschen Meisterschaften am Start waren Laura Braune und Alina Leipe. Beide wussten mit vielen neuen Bestzeiten zu √ľberzeugen, gl√§nzten dabei aber vor allem auf den langen Strecken √ľber 400m Lagen und 800m Freistil. Mit Platz 6 f√ľr Laura und Rang¬† Alina schafften beide den Sprung unter die TOP 10 in ihren Altersklassen. Ebenfalls auf den langen Strecken zu Hause ist Lydia Reimann. F√ľr sie war es bereits die 2. Teilnahme an den deutschen Jahrgangsmeisterschaften und auch sie konnte mit Platz 4 und 5 unter Beweis stellen, dass sie zu den besten in Deutschland in ihrem Jahrgang z√§hlt. Herzlichen Gl√ľckwunsch.

Protokoll Pokalwettkampf vom 18.06.2016 (Schwimmen)

5 köpfiges Team eröffnet Freiwasser-Saison und gewinnt 6 Medaillen (Schwimmen)

Am vergangenen Wochenende (11./12.6.16) machten sich 5 Aktive sowie Ihre Trainerin Catrin Marschalek auf den langen Weg nach Emden. Dort fanden im Ems-Jade-Kanal die Norddeutschen Freiwassermeisterschaften der Jugend- und Mastersschwimmer statt.
Das Wort Freiwasser spielt hierbei eine besondere Rolle, denn nicht wie gewohnt findet der Wettkampf im warmen statt, sondern drau√üen im freien, wo das Wetter schon mal sehr entscheidend f√ľr die sportliche Leistung sein kann. Eine weitere Besonderheit dieser Wettk√§mpfe ist auch die hohe Anzahl an Startern, die gleichzeitig in einem Lauf starten. In bis zu 3 L√§ufen gingen jeweils 30 Sportler aus verschiedenen Vereinen an den Start, sodass ein guter Start die Grundlage f√ľr eine gute Position auf der Strecke bildet. Absolviert wir in der Regel ein Rundkurs, der je nach Streckenl√§nge bis zu 4x mal durchschwommen werden muss. Dieser Wettkampf war f√ľr die Abteilung Schwimmen der SSV PCK 90 Schwedt e.V. der Auftakt f√ľr die Freiwasser-Saison. Denn mittlerweile hat sich eine Vielzahl von Sportlern gefunden, die an diesen Wettk√§mpfen teilnehmen und so werden in den n√§chsten Wochen einige Ausfl√ľge ins eher unbekannte Gew√§sser absolviert.


116 Artikel (20 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Kalender