Navigation


Lesezeit ca. 1 Minute

Schwedter Schwimmer erneut erfolgreich

Von Catrin Marschalek

Nach Erholung und intensiven Trainingstagen in den Ferien gab es in der 2. Oktoberh├Ąlfte mehrere Wettk├Ąmpfe mit Schwedter Beteiligung.
Den Auftakt machte die Potsdamer Kurzbahnmeisterschaft. Hier ging es vor allem um die Intensit├Ąt der Wettkampfbelastung nach einem ausdauerbetonten Trainingsabschnitt. Es gab recht gute Leistungen von den 6 Schwedter Aktiven zu sehen. 23 der 30 Starts endeten mit pers├Ânlichen Bestleistungen. Wir gratulieren Steven Kambach, Melvin Imoudu, Carolin Methke und Catharina Kr├╝ger zu zweiten und dritten Pl├Ątzen.
Lisa Blank und Maximilian Brandt schrammten mit vierten Pl├Ątzen knapp am Podest vorbei.
Am Wochenende danach beteiligten sich 9 Schwedter Aktive am Nominierungswettkampf f├╝r die  Landesauswahl. Jeweils die ersten beiden Pl├Ątze auf den Wettkampfstrecken berechtigen zu einem Startplatz in der Landesauswahl. Die Geschwister Maximilian und Marleen Brandt sowie Frida Charlotte Kochinke konnten sich schlie├člich ├╝ber die Berufung in die Landesauswahl freuen. Auch der zur Zeit verletzte Julian Jahnke wird im Rahmen der Landesauswahl einen Startplatz erhalten. Herzlichen Gl├╝ckwunsch! Bei diesem Wettkampf gab es bei 28 Starts immerhin 21 neue pers├Ânliche Rekorde zu verzeichnen. Alle gestarteten Oderst├Ądter konnten sich ├╝ber mindestens eine Urkunde f├╝r die Pl├Ątze 1-6 freuen. Die einzigen Siege bei stets hoher Leistungsdichte in den Starterfeldern erreichten Frida Carlotte Kochinke und Maximilian Brandt ├╝ber 50m Brust bzw. 100 m Freistil. Wir gratulieren ebenso Alina Leipe, Madeleine Vierkant, Laura Josephine Braune, Leoni Karge, Marleen Brandt, Tabea Sasse und Henning Ahrendt.
Am letzten Wochenende gab es schlie├člich gro├če Wettk├Ąmpfe in Rostock und Berlin. Maximilian Brandt, Melvin Imoudu und Steven Kambach erreichten in der Hansestadt sehr gute Ergebnisse. Herausragend die Siege von Maximilian Brandt ├╝ber 50m Brust und Steven Kambach in seinem Jahrgang ├╝ber 200m R├╝cken. Melvin Imoudu belegte im Finale ├╝ber 50m Brust Rang 2 ÔÇô genau wie Steven Kambach im Finallauf ├╝ber 100m R├╝cken. Herzlichen Gl├╝ckwunsch! Aber auch zwei ehemalige Schwedter Aktive konnten in Rostock bzw. in Berlin ├╝berzeugen. Max Werkmeister erreichte in Rostock zwei Siege und belegte zweimal Platz 2.
Kilian Gaffrey zeigte bei seinem ersten Wettkampf f├╝r die SG Neuk├Âlln Berlin durchweg sehr gute Leistungen und qualifizierte sich f├╝r die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften Ende November in Wuppertal.
Wir gratulieren beiden Schwimmern herzlich und w├╝nschen viel Erfolg in Wuppertal!