Navigation


Lesezeit ca. 1 Minute

Schwedter Schwimmer erfolgreich in Eberswalde und Anklam

Von Tim Kunde

Am Samstag waren die Schwedter Schwimmer des SSV PCK 90 Schwedt beim Eberswalder Forstpokal sowie bei den Offenen Kurzbahnmeisterschaften in Anklam vertreten.
Mit dreizehn Aktiven ging der Schwedter Schwimmverein in Eberswalde an den Start. Insgesamt dreiundzwanzig Medaillen und viele tolle Bestzeiten konnten die Schwedter f├╝r sich erringen.
Julian Kolm durfte bei vier Starts gleich viermal auf dem Siegertreppchen stehen und holte vier Goldmedaillen f├╝r den SSV. Ebenso erfolgreich war Marie Reinhardt, die dreimal Gold bei drei Starts gewann. Zweimal Gold bei drei Starts erschwammen Julius Vogt und Mario Benic. Zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen erk├Ąmpfte die ├älteste der vertretenen Schwedter, Carolin Methke. Eine weitere erfolgreiche Teilnehmerin des Wettkampfes war Maria Sauer, die zweimal Silber und einmal Bronze holte. Alle anderen Teilnehmer brachten ebenfalls gute Leistungen und erschwammen insgesamt vierzehn neue pers├Ânliche Bestleistungen.

Auch in der Staffel schnitten die Schwedter sehr gut ab. Die erste Mannschaft des SSV belegte bei der Mixed-Staffel ├╝ber 8x50m Lagen den zweiten Platz unter zehn gestarteten Mannschaften.
In der Gesamtwertung konnten zwei Schwedter die begehrten Forstpokale erringen. Julian Kolm und Marie Reinhardt konnten sich diese f├╝r die beste Leistung ihrer Altersklasse abholen. Herzlichen Gl├╝ckwunsch dazu.

Am Sonntag fanden die Offenen Kurzbahnmeisterschaften in Anklam statt. Hier waren die Schwedter mit insgesamt elf Aktiven vertreten.
Diese fanden in der Anklamer Schwimmhalle einen sehr gut organisierten Wettkampf vor, also beste Bedingungen f├╝r tolle Starts und viele Bestleistungen. Und obwohl die Schwedter starke Konkurrenz aus Neubrandenburg, Stralsund, Wolgast sowie aus der Gastgeberstadt Anklam hatten, legten vor allem die Jungen und M├Ądchen des Jahrgangs 2001 eine beachtliche Leistung hin. Auch im Jahrgang 2000 waren die Medaillen hart umk├Ąmpft, doch allen Jungen dieses Jahrgangs gelang es zumindest eine Urkunde f├╝r den vierten bis sechsten Platz zu ergattern. Dazu geh├Ârten Max Fr├Ądrich, Marvin Na├č, Michael Netzlaw, Robert H├╝ckst├Ądt und Jan-Eric Leonhardt.
Am Ende des Wettkampfes konnten sich die Schwedter Schwimmer nicht nur ├╝ber gute Platzierungen, sondern auch ├╝ber 14 Medaillen freuen. Catharina Kr├╝ger, Lisa Blank, Jessica Strohbusch, Enya Kahl, Lisa-Noa Dolinka und Carlo Kr├╝ger erk├Ąmpften 4x Gold, 5x Silber und 5x Bronze.
Herzliche Gl├╝ckw├╝nsche und Vielen Dank an die Eltern und ├ťbungsleiter bzw. Trainer, die unsere Schwimmer beim Transport und der Betreuung vor Ort unterst├╝tzten.