Navigation


Lesezeit ca. 1 Minute

Ferienzeit = Trainingszeit


Schwedter Schwimmer nutzten die Ferien ganz intensiv, um sich auf die kommenden Wettk├Ąmpfe vorzubereiten. Neben den Osterfeiertagen zum Ausruhen blieb noch gen├╝gend Zeit, um abseits von Hausaufgaben und Unterrichtsstunden in den verschiedensten Sport- und Schwimmhallen zu trainieren.  Die Potsdamer Sportsch├╝ler Melvin Imoudu und Maximilian Brandt hielten sich daf├╝r mit Ihrem Trainer Herrn M. P├Ânisch f├╝r zwei Wochen in einem Trainingslager in Spanien auf. Melvin Imoudu (Jahrgang 1999) wird dann gleich anschlie├čend am ersten Maiwochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin die Schwedter Farben vertreten. Steven Kambach, Sportler des Jahres 2014 in Schwedt, trainierte mit seiner Trainingsgruppe in Potsdam. Sein Ziel werden Medaillenr├Ąnge bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni sein.
St├╝tzpunkttrainerin Catrin Marschalek trainierte dagegen mit den Sch├╝lern der Schwedter Sportklassen 4-6 mehrmals t├Ąglich in der heimischen  Turn- und  Schwimmhalle. F├╝r die direkte Vorbereitung auf die Norddeutschen Meisterschaften vom 30.05. bis 01.06.2014 in Magdeburg geht es dann in der kommenden Woche aber noch einmal ins Trainingslager auf den Rabenberg (Sachsen).

Auch die j├╝ngeren Sportler nutzten die Ferien f├╝r zus├Ątzliche Trainingsstunden. T├Ąglich wurde in der Turnhalle die Athletik und Kondition verbessert, aber auch der Spa├č kam bei dem einen oder anderen Spiel nicht zu kurz. Anschlie├čend ging es f├╝r die 6-10j├Ąhrigen in die Schwimmhalle. Es wurden Techniken erlernt, aber auch bisher Unbekanntes ausprobiert. Insbesondere bedeutete es f├╝r die J├╝ngsten, sich gut auf die Wettbewerbe beim Spatzenschwimmen am 10.05.2014 in Eberswalde einzustimmen.