Navigation


Artikel Übersicht


Pokalwettkampf am 28.09.2019 in Schwedt

10 Vereine aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt haben ihr Kommen für den Pokalwettkampf am 28.09.2019 im Schwedter AquariUM zugesagt.

Insgesamt 180 Sportler werden am Sonnabend von 10:00 - 17:00 Uhr um die begehrten Pokale kämpfen. Für den Schwedter Verein gehen 85 Schwimmerinnen und Schwimmer an den Start.

Hier gibt es das Meldeergebnis.

 

Kummerower Seeschwimmen (Schwimmen)

Kummerower Seeschwimmen als weiterer Test für Freiwassermeisterschaften

Am vergangenen Sonntag reisten die Schwedter Schwimmer ein weiteres Mal nach Mecklenburg – Vorpommern um dort erneut Wettkampfkilometer im „großen“ Becken zu sammeln. Beim Kummerower Seeschwimmen stand eine Distanz von 2,2km im Wettkampfprogramm. Diese absolvierte man durch eine Seequerung. Start war im kleinen beschaulichen Salem, Zielort war dann Kummerow. Hier hätten die Aktiven einen schönen Blick vom Wasser auf das Schloss haben können, doch der Wettergott meinte mal wieder, das Wasser sehr rau gestalten zu müssen. Während die mitgereisten Eltern und Trainerin Catrin Marschalek in der Sonne bruzelten, herrschte auf dem See viel Wind und Wellen von der Seite. Für die erfahrenen Freiwasserathleten normalerweise kein Problem, war man sich in Schwedter Kreisen diesmal jedoch einig: die Orientierung war stellenweise gleich null und so schwamm man instinktiv den Sportlern vor einem hinterher.

Boddenschwimmen (Schwimmen)

Greifswalder Boddenschwimmen lebt von ungewöhnlichen Kuriositäten...

Am Sonntag, den 2. Juli ging es für das kleine Freiwasserteam der SSV PCK 90 Schwedt, abteilung Schwimmen zur 2. Station ihrer Freiwasser Wettkämpfe. In Greifswald wollten 5 Aktive die 2,6km lange Boddenquerung von Ludwigsburg nach Greifswald Eldena (Südmole) absolvieren, beziehungsweise am Kinderboddenschwimmen über 500m teilnehmen.

 

Rostocker Warnowschwimmen (Schwimmen)

Warnowschwimmen in Rostock


Für die Schwedter Schwimmer erfolgte der Auftakt zur Freiwasser Saison bei strahlend blauem Himmel, Sonne pur und mit besten Ergebnissen im Gepäck.

In aller Frühe ging es am Samstag, den 13.7 für 3 Sportler aus den Abteilungen Wasserball und Schwimmen los. Mit dem Auto fuhr man in die schöne Stadt Rostock, im Norden, in Richtung Ostsee. Vor Ort angekommen erfolgte ein kurzes Frühstück sowie die Abholung der Startunterlagen sowie die Beschriftung der Hände und Schultern. Dieses Vorgehen ist beim Freiwasser so üblich, denn anhand der Beschriftung mit der Startnummer sind die Aktiven für die Kampfrichter und Helfer auf dem Wasser gut erkennbar und können im Zweifelsfall eindeutig zugeordnet werden.

Die jüngsten Schwedter Schwimmer beim Mini-Schwimmfest (26.05.2019)

 

Auch die elfte Auflage des „Mini“-Schwimmfestes zog wieder mehr als hundert Schwimminteressierte in das Schwedter Aquarium. 57 „Mini“-Schwimmer der Spiel- und Sportvereinigung PCK zeigten den Eltern, Großeltern und Freunden, was sie bereits können und erhielten dafür auch die entsprechende Anerkennung.

Zum Abschluss blieb auch ausreichend Zeit zum Spielen.

Norddeutsche Mehrkampfmeisterschaften (Schwimmen)

Norddeutsche Mehrkampfmeisterschaften im Potsdamer Blu

Nach den Norddeutschen Einzelstreckenwettkämpfen in Magdeburg war das Potsdamer Schwimmbad „Blu“ nun Austragungsort für den Schwimmartenmehrkampf der Jahrgänge 2007/2008. Trainerin Catrin Marschalek reiste mit 8 Sportlern sowie 2 Kampfrichtern in die Landeshauptstadt.  


193 Artikel (33 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Kalender